Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schlafen im Wohnzimmer – Ideen für Schlafmöglichkeiten im Kombi-Wohnraum

Natalia Spzoo SchlafsesselOb eine kleine Wohnung oder eine besonders große Familie – Manchmal muss der Schlafplatz im Wohnzimmer liegen. Die richtige Lösung zu finden, ist dabei nicht immer ganz einfach. Ein Bett ins Wohnzimmer zu integrieren ist oftmals nämlich eine nicht sehr elegante Variante, ein Sofa hingegen könnte Ihrer Gesundheit schaden. Zudem sollten Sie sich dennoch Tag wie Nacht rundum wohl fühlen. Einige Ideen und Tipps, wie Sie einen Kombiraum aus Wohnen und Schlafen erschaffen können, erfahren Sie hier.

Die besten Schlafmöglichkeiten im Wohnzimmer

Schlafen im Wohnzimmer - Ideen für Schlafmöglichkeiten im Kombi-WohnraumOb Sie nun auf ein möglichst modernes Design setzen oder auf die Qualität der Liegefläche achten – für jeden Einrichtungsstil ist das passende Produkt zu finden. Die Kombination aus Schlaf- und Wohnbereich ist besondre für Studenten ein großes Thema, da die Wohnungen im Regelfall sehr klein und aus lediglich einem Raum bestehen.

» Mehr Informationen

Für das Gestalten Ihres Wohn-Schlafzimmers stehen Ihnen dabei drei verschiedene Typen an Liegeflächen zur Verfügung:

  • Schlafsessel
  • Schlafsofa und ein
  • Bett im Wohnzimmer
Schlafmöglichkeiten im Wohnzimmer Eigenschaften
Schlafsessel Einen Schlafsessel können Sie im Regelfall ausklappen und sich so bequem hinlegen. Besonderer Vorteil dabei ist, dass er tagsüber wenig Platz einnimmt und von Besuchern nicht als Schlafmöglichkeit zu erkenne ist. Durch die schmale Liegefläche ist er allerdings nur bedingt als dauerhafte Schlafplatz im Wohnzimmer geeignet. Zudem ist er vor allem für Personen mit Rückenbeschwerden sehr unbequem.
Schlafsofa Im Vergleich mit dem Schlafsessel, bietet das Schlafsofa als Bett im Wohnzimmer schon deutlich mehr Platz. Es ist teilweise auch für zwei Personen ausreichend groß und in verschiedenen Varianten zu erhalten. So gibt es das Schlafsofa zum Ausklappen oder Ausziehen. Die Bettwäsche kann meist im Sofakasten verstaut werden, wodurch das Sofa am Tag nicht als Bett im Wohnzimmer zu erkenne ist.
Bett im Wohnzimmer Möchten Sie gleichzeitig Schlafzimmer und Wohnzimmer kombinieren ohne dabei Abstriche bei der Einrichtung machen zu müssen, ist ein Raumteiler angeraten. Bei einer ausreichenden Wohnfläche können Sie so zumindest optisch zwei getrennte Räume zum Wohnen und Schlafen einrichten.

Der Schlafsessel im Detail

Um einen Kombiraum zum Wohnen und Schlafen zu erhalten, setzen immer mehr Menschen auf einen Schlafsessel. Da dieser im zusammengeklappten Zustand nur sehr wenig Platz einnimmt, aber dennoch mit nur wenigen Handgriffen in ein Einzelbett umgewandet werden kann, ist er vor allem für kleine Wohnungen sehr praktisch. Zudem ist er meist preisgünstiger zu erhalten als ein großes Schlafsofa oder ein Bett.

» Mehr Informationen

Dabei ist Schlafsessel nicht gleich Schlafsessel. Während die einen eine ganz normale Standardliege darstellt, überzeugen besonders hochwertige Produkte mit tollen Zusatzfunktionen wie das automatische ausfahren von Fußstützen. Für einen optimalen Liegekomfort sind verstellbare Lehnen ein absolutes Muss.

Der Schlafsessel zum Falten ist vor allem für die WG oder auf Reisen eine gute und preisgünstige Variante. Ein Gestell suchen Sie bei diesem Produkt vergeblich, was ihn leicht für den Transport macht.  Mit nur ein bis zwei Handgriffen haben Sie den Sessel aufgefaltet und können ihn direkt auf dem Boden platzieren. Hierdurch liegen Sie sehr tief, sparen sich aber auch einiges an Geld in punkto Anschaffungskosten.

Tipp: Deutlich komfortabler ist der Schlafsessel zum Ausklappen. Sie verfügen über ein festes Gestell, sodass sie als ganz normaler Sessel tagsüber verwenden werden können. Zudem ist die Sitzhöhe oftmals verstellbar, was Ihnen maximale Flexibilität gewährt.

Die Luxusversion des Schlafsessel ist das Modell zum Herausziehen. Teilweise sind diese Möbelstücke auch vollautomatisch erhältlich, was für alte und kranke Menschen einen besonderen Pluspunkt darstellt. Durch eine flexible aber dennoch robuste Konstruktion mit Bettkasten ist er langlebig und bietet viel Platz, um Bettwäsche und andere Kleinteile tagsüber zu verstauen. Ausziehbare Schlafsessel sind zudem sehr bequem, da sie meist über ein hochwertiges Füllmaterial verfügen. Im Allgemeinen kommt es schlussendlich auf Ihren Geschmack und Ihre Vorlieben an.

Vor- und Nachteile eines Schlafsessels im Wohnzimmer

Die Vorteile, aber auch Nachteile eines praktischen Schlafsessels im Vergleich mit anderen Kombi-Möbeln liegen dabei auf der Hand:

  • der Schlafsessel ist eine platzsparende Lösung für kleine Wohnungen
  • Sie integrieren sich perfekt in das Wohnambiente
  • der Schlafsessel ist mit Leder- als auch Stoffbezug erhältlich
  • Sie können ihn ohne großen Aufwand verschieben
  • durch das Ausziehen hat der Schlafsessel die Größe eines kleinen Einzelbetts
  • das Liegegefühl kommt nicht an die Komfort eines normalen Betts heran
  • der Schlafsessel ist nur für eine Person geeignet
  • die Bettwäsche kann tagsüber nicht verstaut werden

Wie Sie Wohn-Schlafzimmer-Ideen praktisch umsetzen können

Tipps und Ideen für Ihr Wohn- und Schlafzimmer finden Sie viele im Internet. Doch nicht selten stehen danach noch mehr Fragen offen als zuvor.

» Mehr Informationen

Berücksichtigen Sie deshalb folgende Hinweise:

  1. Möchten Sie ein Schlafzimmer und Wohnzimmer gleichzeitig haben, ist die Form des Raumes entscheidend. Bei länglichen Räumen ist das Abtrennen mit einem Raumteiler eine gute Variante, um den Schlafbereich vom eigentlichen Wohnzimmer zu trennen. Dabei muss es nicht immer eine Trennwand im eigentlichen Sinne, sondern kann auch eine Schrankwand oder ein Regal sein. Bei dieser Einrichtungsidee können Sie zudem ein richtiges Bett in Ihr Wohnzimmer integrieren, was vor allem für Menschen mit Bandscheibenproblemen ein großer Vorteil ist.
  2. In eher quadratischen Räumen sollten Sie auf ein ausklappbares Zweisitzer-Sofa oder einen Schlafsessel setzen. Platzieren Sie die Sitzgelegenheit möglichst mittig und an der breitesten Stelle im Raum. So müssen Sie ausklappen beziehungsweise ausfahren keine anderen Möbelstücke zur Seite schieben. Nutzen Sie dabei eher helle und freundliche Farben, um den Raum optisch größer erscheinen zu lassen.

Bett, Schlafsofa oder Schlafsessel? – Sie entscheiden!

Bei der Entscheidung, ob Sie ein Bett ins Wohnzimmer integrieren, ein Schlafsofa oder einen Schlafsessel nutzen möchten, sollten Sie einige wichtige Eckpunkte beachten.

» Mehr Informationen

Stellen Sie sich deshalb folgende Fragen:

  • Wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung?
  • Ist Ihnen zusätzlicher Stauraum für Bettwäsche und Co wichtig?
  • Wie viel möchten Sie investieren?
  • Leiden Sie unter Rückenprobleme?
  • Welchen Stil und welches Design soll das Möbelstück haben?
  • Wie viele Personen müssen im Wohnzimmer schlafen?

Bei recht kleinen Räumen empfiehlt sich der Einsatz eines kleinen Zweisitzer-Sofas zum Ausklappen oder ein Schlafsessel. Letztgenanntes Produkt ist in mehreren Design erhältlich und meist recht preisgünstig. Haben Sie allerdings mit Rückenschmerzen zu kämpfen oder leiden Sie unter einem Bandscheibenvorfall, ist der Griff zum Bett mit einer hochwertigen Matratze anzuraten.

Tipp: Durch einen Raumteiler in Form eines Regals oder eines Schranks erhalten Sie nicht nur zusätzlichen Stauraum, sondern trennen den Wohnbereich von Ihrem Schlafplatz.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen