Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wie qualitativ ist der Schlaf auf einem Schlafsessel?

Fatboy SchlafsesselEin Schlafsessel ist eine tolle Sache, um Gäste komfortabel unterzubringen oder selbst ein kleines Nickerchen vor dem Fernseher zu machen. Dabei muss ein Schlafsessel natürlich vor allem eines sein: Bequem! Mit einem vollwertigen Bett sind die meisten Schlafsessel allerdings schlichtweg nicht zu vergleichen. Dennoch stellt sich die Frage, wie es um den Komfort der am Markt erhältlichen Schlafsessel steht. Können Sie Ihre Gäste guten Gewissens auf solch einem Sessel schlafen lassen, ohne Angst haben zu müssen, dass sie sich am nächsten Morgen nicht mehr bewegen können, da ihnen der Rücken und die Glieder schmerzen? Nachfolgend können Sie erfahren, welchen Komfort Sie wirklich von einem Schlafsessel erwarten können.

Kann ein Schlafsessel als Bettersatz herhalten?

Wie qualitativ ist der Schlaf auf einem Schlafsessel?Diese Frage werden sich vor allem Menschen stellen, die in einer Einraumwohnung wohnen. Wer nicht möchte, dass Besucher auf dem eigenen Bett Platz nehmen oder das einzige verfügbare Zimmer von einem riesigen Bett komplett eingenommen wird, denkt womöglich über die Anschaffung eines Schlafsessels nach. Für den Übergang kann ein Sessel mit Bettfunktion durchaus als Schlafgelegenheit genutzt werden. Auf Dauer tun Sie Ihrem Körper jedoch keinen Gefallen damit, wenn Sie einen Schlafsessel als Ihr einziges Bett nutzen. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass die meisten Schlafsessel weder über eine Matratze noch über ein Lattenrost verfügen.

» Mehr Informationen

Ein Schlafsessel mit Federkern oder ein Schlafsessel mit Lattenrost sind hingegen weitaus teurer in der Anschaffung. Sofern Sie jedoch Nacht für Nacht auf Ihrem Schlafsessel schlafen wollen, führt kein Weg an dieser Anschaffung vorbei. Denn Sie wollen Ihre (Rücken-) Gesundheit schließlich nicht aufs Spiel setzen, nur weil Sie nicht genügend Geld in einen vernünftigen Schlafsessel investiert haben. Wer sich fragt, wie bequem ein Schlafsessel auf Dauer als Bett ist, sollte bedenken, dass die meisten Schlafsessel mit relativ kompakten Abmessungen auf sich aufmerksam machen.

Dies ist einerseits zu begrüßen. Schließlich nehmen die Schlafsessel im zusammengeklappten Zustand somit recht wenig Platz ein und können daher auch in kleineren Wohnungen problemlos untergebracht werden. Andererseits bedeutet dies jedoch auch, dass von einer recht schmalen Liegefläche auszugehen ist. Da selbst viele Singles inzwischen immer häufiger dazu übergehen, sich ein Bett mit einer Breite von 140 oder gar 160 Zentimetern zuzulegen, kann ein Schlafsessel mit dem Komfort einer so großen Liegefläche nicht mithalten.

Was spricht also zusammenfassend für und gegen einen Schlafsessel als Bettersatz?

  • ein Schlafsessel kann platzsparend zusammengeklappt werden und nimmt dann weniger Platz ein als ein Bett
  • ein Schlafsessel ist kompakter als eine Schlafcouch
  • es sind vergleichsweise komfortable Schlafsessel mit Lattenrost/ mit Federkern erhältlich
  • ein Schlafsessel bietet sich als gemütliches Gästebett an
  • hochwertige Schlafsessel mit Lattenrost und Co. sind recht teuer in der Anschaffung
  • ein Schlafsessel kann ein vollwertiges Bett nicht ersetzen

Ein Schlafsessel als Gästebett – Vergleich mit den Alternativen

Wer in einen hochwertigen Schlafsessel investiert, kann gerade bei der Nutzung als Gästebett von einem angenehmen Liegekomfort ausgehen. Dabei gilt es zu bedenken, dass besonders Schlafsessel, die mit einer Matratze angeboten werden, eine echte Herausforderung darstellen. Schließlich werden Matratzen immer mit verschiedenen Härtegraden angeboten. Einen Schlafsessel zu finden, der die richtige Härte für alle Gäste aufweist, ist somit schlichtweg unmöglich. Nichts desto trotz schläft es sich auf einem Schlafsessel deutlich besser als auf so manch einer Gästebett-Alternative.

» Mehr Informationen

Viele Benutzer geben auf Basis ihrer praktischen Erfahrungen an, dass Sie einen Schlafsessel gegenüber diesen Alternativen bevorzugen würden:

Luftmatratze/ Luftbett Vollwertiges Bett als Gästebett Klappgästebett
Isomatte oder eine Klappmatratze, die einfach auf den Boden gelegt wird Couch ohne Schlaffunktion oder Futon Schlafcouch

Während eine Schlafcouch ähnlich komfortabel ist wie ein Schlafsessel und ein vollwertiges Bett als Gästebett natürlich einen noch höheren Komfort verspricht, sprechen die reinen Platzgründe gegen diese Lösung. Denn die meisten Menschen haben schlichtweg nicht den Platz, um in ihrer Wohnung ein Gästezimmer mit einem separaten Bett einzurichten. Oder bekommen Sie oft genug Besuch, dass sich dies lohnen würde? Dies ist in der Regel nicht der Fall.

Gegen eine Schlafcouch spricht zudem, dass mit höheren Anschaffungskosten zu rechnen ist als beim Kauf einer normalen Couch. Eine Isomatte, ein Futon, eine einfache Klappmatratze ohne Gestell sowie eine Luftmatratze und ein Luftbett werden häufig als deutlich weniger komfortabel empfunden als der Schlaf auf einem Schlafsessel. Bei einem Klappgästebett scheiden sich hingegen die Geister. Immerhin besteht solch ein Bett aus einer Klappmatratze und einem Lattenrost.

Hinweis: Die Matratze ist jedoch meist recht dünn. Schließlich muss sie zwischen im Inneren des Gestells des Klappgästebetts zusammengeklappt werden können, um das Ganze platzsparend verstauen zu können.

Doch auch ein Klappgästebett nimmt somit entsprechend viel Platz im Keller oder anderswo weg, über den gerade viele Mieter nicht verfügen. Daher bietet sich ein Schlafsessel für viele Haushalte als optimales Gästebett an.

Wer sollte nicht auf einem Schlafsessel schlafen?

Es gibt jedoch auch Personengruppen, die besser nicht auf einem Schlafsessel schlafen sollten. Dazu zählen vor allem Menschen, die von diversen Rückenleiden betroffen sind. Schließlich gibt es deutlich rückenfreundlichere Schlafgelegenheiten, welche die Wirbelsäule perfekt stützen. Dies kann ein einfacher Schlafsessel schlichtweg nicht leisten. Somit kann es durchaus passieren, dass Sie nach einer Nacht auf dem Schlafsessel mit noch stärkeren Rückenschmerzen aufstehen.

» Mehr Informationen

Auch stark übergewichtige Menschen werden an einem Schlafsessel nicht viel Freude haben. Dies hat zweierlei Gründe. Zum einen sind die meisten Schlafsessel nicht sonderlich breit. Personen mit einem sehr korpulenten Körperbau werden auf solch einem Sessel daher nur recht beengt schlafen können. Zum anderen ist die Federung oder Polsterung der meisten Schlafsessel nicht so gut, dass sie so einem hohen Benutzergewicht gewachsen ist. Korpulente Nutzer werden das Untergestell des Schlafsessels daher tendenziell eher spüren, was sich natürlich entsprechend negativ auf den Schlafkomfort auswirkt.

Außerdem ist ein Schlafsessel meist nicht so hoch wie ein Bett. Dies kann zum Beispiel für Senioren zum Problem werden. Wer ohnehin schon Probleme damit hat, in ein normales Bett zu steigen oder sich aus einem regulären Bett wieder aufzurichten, der wird von den meisten Schlafsesseln am Markt ebenfalls Abstand nehmen wollen. Allerdings gilt es zu prüfen, ob sich ein Schlafsessel mit Motor womöglich rentiert. Denn wenn die Rückenlehne sich elektrisch verstellen lässt, kann die elektrische Verstellbarkeit des Schlafsessels gleichzeitig wie eine Art Aufstehhilfe genutzt werden.

Darüber hinaus sind Schlafsessel nur für Nutzer mit einer durchschnittlichen Körpergröße geeignet. Wer besonders groß ist, wird sich darauf einstellen müssen, dass die eigenen Füße über das Ende des Schlafsessels hinausschauen. Die meisten Schlafsessel wurden schlichtweg nicht für sehr große Personen konzipiert. Säuglinge und sehr kleine Kinder sollten aus Sicherheitsgründen ebenfalls nicht auf einem Schlafsessel schlafen.

Tipp: Am besten bewerten Sie den Schlafsessel vor dem Kauf selbst. Dann können Sie zum Beispiel herausfinden, ob der Schlafsessel lang oder breit genug ist, damit Sie darauf komfortabel übernachten können.

Einen komfortablen Schlafsessel kaufen – worauf sollten Sie achten?

Wenn Sie auf Ihrem Schlafsessel möglichst komfortabel übernachten wollen, gibt es eine Reihe von wichtigen Faktoren, auf die Sie beim Kauf unbedingt achten sollten. Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. Wenn es um Ihren Schlafkomfort geht, sind es jedoch die folgenden Kriterien, die für Sie von Bedeutung sind:

» Mehr Informationen
  • wie gut der Bettsessel gepolstert ist
  • ob der Schlafsessel über ein Lattenrost verfügt
  • ob es eine separate Matratze gibt und welche Art von Matratze – Federkern, Schaumstoff, etc.
  • der Härtegrad der Matratze des Schlafsessels
  • die Länge und Breite des Schlafsessels mit Bettfunktion
  • die Oberflächenbeschaffenheit des Schlafsessels
  • ob es Armlehnen gibt, inwiefern sich diese herunterklappen lassen, damit Sie noch mehr Platz gewinnen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen