Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Pflegesessel – bequem und praktisch für das eigene Wohnzimmer

Pflegesessel Ob aufgrund einer Krankheit oder im Alter – Bewegungen können schnell zu einer echten Herausforderung werden. Vor allem das Aufstehen macht vielen kranken sowie alten Menschen zu schaffen. Um dennoch im gewohnten Umfeld bleiben zu können, engagieren einige Betroffene eine entsprechende Betreuung. Zudem können spezielle Möbelstücke wie ein Pflegesessel zusätzliche Erleichterung schaffen. Vom einfachen Pflegesessel elektrisch bis hin zum Pflegesessel mit Rollen gibt es viele unterschiedliche Varianten, die wir in einem Vergleich gegenüberstellen. Zudem geben wir Tipps wie Sie Ihren eigenen Pflegesessel Test durchführen können, um das passende Produkt zu finden.

Pflegesessel Test 2019

Diese Pflegesessel sind erhältlich

Pflegesessel Ein Pflegesessel erleichtert durch einige extra Funktionen das Leben von alten sowie kranken Menschen. Auch das mobile Pflegeperson, welches in vielen Fällen mindestens einmal täglich ins Haus kommt, ist über solche Möbel sehr dankbar. Diese erleichtern nämlich auch deren Arbeit. Neben dem leicht zu reinigendem Bezug verfügen derartige Produkte über folgende Features:

» Mehr Informationen
  • verstellbare Liegefläche mit Motor
  • elektrische Hilfe zum Aufstehen
  • ansteckbarer Tisch
  • Rollen
  • mehrere Kissen, um die Sitzposition individuell anzupassen
  • ausfahrbare Fußstützen

Im Regelfall sind jene Sitzgelegenheiten in neutralen Farben wie Grau, Weiß, Braun oder Schwarz zu erhalten und als Pflegesessel nicht direkt erkennbar. Dieses Design lässt sich so gut in das Wohnzimmer des Patienten integrieren.

Tipp: Um den Sessel besonders gut reinigen zu können, ist ein Produkt aus Leder gut geeignet. Hier müssen lediglich die einfachen Regeln der Lederpflege (keine Waschmaschine nötig) beachtet werden.

Je nach Art der benötigten Pflege kann zwischen vielen unterschiedlichen Modellen gewählt werden:

Art Merkmale und Informationen
Pflegesessel mit Aufstehhilfe elektrisch Der Pflegesessel mit Aufstehhilfe elektrisch lässt sich in vielen Wohnzimmern alter Menschen vorfinden. Er erleichtert das selbstständige Aufstehen ungemein, wodurch die Betroffenen ein Stück Selbstständigkeit zurück erlangen. Durch einen kleinen Motor wird die Sitzfläche schräg nach oben gefahren. Die Rückenlehne verschiebt sich ebenfalls nach vorne, sodass man praktisch in die Standposition gehoben wird. Meist geht eine derartige Funktion einher mit einer nahezu waagerechten Liegefunktion zum bequemen Schlafen, die ebenfalls elektrisch eingestellt werden kann.
Pflegesessel elektrisch mit Liegefunktion Auf Knopfdruck wird bei diesem Produkt die Lehne nach hinten verschoben. Die Sitzfläche vergrößert sich gleichzeitig und eine Fußstütze fährt nach oben. Der Sitzende kann sich so bequem in den Sessel hineinlegen und dort schlafen. Ein Plus an Komfort bringt dieses Möbelstück auf jeden Fall mit sich. Zudem können auch liegende Krankengymnastik-Übungen direkt im Sessel ausgeführt werden. Durch die sogenannte 0-Lage (also die liegende Position) werden die Venen entlastet, sodass das Blut besser fließen kann.
Pflegesessel mit Rollen Ein mobiler Pflegesessel vereint mehrere Vorteile. Durch die Rollen kann der Sessel auch von körperlich weniger fitten Personen an den gewünschten Ort geschoben werden. Außerdem entfällt der anstrengende Wechsel vom Sessel in den Rollstuhl, da die Patienten den Sessel selbst bewegen können. Meist verbirgt sich im Inneren des Sessels ein Motor, wodurch er sich auch zum Liegen gut eignet.
Pflegesessel mit Tisch Für all diejenigen, die sich überwiegend im Sessel aufhalten müssen, sind Zusatzfunktionen wie ein ausklappbarer Tisch ein absoluten Muss. Ob für das Ausbreiten der Zeitung, das Abstellung von Getränken und Tellern oder als Schreibunterlage – ein Tisch ist vielfältig einsetzbar und schafft viele Möglichkeiten. Dieser kann entweder komplett abgenommen oder ausgefahren werden.
Pflegesessel mit abnehmbaren Armlehnen Für stark pflegebedürftige Personen empfiehlt sich ein Produkt, bei dem die Armstützen abmontiert werden können. Das garantiert, dass das Personal zur Pflege an alle wichtigen Körperstellen ohne Probleme gelangt. Um die Armlehnen abzunehmen, gibt es Möbelstücke zum Zurückklappen, zum Herunterklappen oder zum kompletten entfernen. In der Praxis erweist sich die Variante zum Herausnehmen meist als Testsieger, da die Lehnen in keiner Postion im Weg sind.

Beim Kauf eines Pflegesessels als Hilfsmittel sollte unbedingt auf den Motor geachtet werden. Das automatische Steuern aller Funktionen erspart dem Patienten viel Kraftaufwand und gibt so ein Stück Selbstständigkeit zurück. Die Motoren sollten dabei sehr leistungsstark sein, um auch ein hohes Körpergewicht bewegen zu können. Es empfiehlt sich das Ausprobieren im Sanitätshaus, um sich von der Qualität zu überzeugen.

Vor- und Nachteile eines Pflegesessels

  • Die Sessel sind in vielen Variationen erhältlich, sodass für jeden Pflegefall individuell das passende Produkt gewählt werden kann.
  • Durch einen eigebauten Motor können Betroffene wieder selbstständig aufstehen und sind weniger auf Hilfe angewiesen.
  • Die Mobilität wird durch Sessel mit Rollen zurückerlangt.
  • Dem Pflegeperson wird die Arbeit erleichtert.
  • Pflegesessel sind auf dem ersten Blick meist nicht als solche erkennbar, wodurch sich betroffene nicht „schämen“ bauchen.
  • In verschiedenen Designs erhältlich, passt sich das Produkt perfekt an die Wohnung an.
  • Pflegesessel liegen im höheren Preissegment
  • Die Maße sind etwas größer als normale Sessel, wodurch der Platz gut ausgemessen werden muss.

Pflegesessel günstig erhalten – in diesen Läden geht’s

Möchten Sie einen Reha Pflegesessel erwerben, können Sie sowohl online kaufen als auch im Möbelgeschäft um die Ecke oder im Sanitätshaus. Läden wie Poco, Roller, Höffner oder auch IKEA führen mittlerweile Möbelstücke, die einem eigentlichen Pflegesessel sehr nahe kommen. Eine persönliche sowie kompetente Beratung werden Sie im Sanitätshaus genießen können. Um Geld zu sparen sollte ein ausführlicher Preisvergleich sowie Pflegesessel Angebote keinesfalls fehlen. Dieser lässt sich gut im online Pflegesessel Shop durchführen. Gebrauchte Sessel sind auf Ebay Kleinanzeigen immer wieder vertreten. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass einige Produkte schon deutlich in der Leistung des Motors nachlassen und somit nur noch bedingt einsatzfähig sind.

» Mehr Informationen

Sehr moderne, aber dennoch zweckmäßige Pflegesessel werden beispielsweise von porta, KRANICHconcept oder ACIME FRAME hergestellt. Für welches Modell sich entscheiden wird, kann nur ein eigens durchgeführter Pflegesessel Test zeigen. Dabei sollten Kriterien wie der Komfort, die Funktionsweise, die Größe und das Design ausschlaggebend sein.

Selbstzahlung muss nicht sein

Beste Pflegesessel gibt es durchaus auch zum Nulltarif. Eine Abrechnung über die Krankenkasse beziehungsweise einen Pflegesessel auf Rezept können Sie unter bestimmen Kriterien erhalten.

» Mehr Informationen
Kostenübernahme Informationen
Pflegesessel über die Krankenkasse Die Kosten für einen Pflegesessel als Hilfsmittel können von der Krankenkasse nach einem Hilfsmittelantrag  (§31 Abs. 1 Nr. 3 SGB IX) übernommen werden. Leider werden nicht alle Pflegesessel bewilligt, weshalb es sich bei von der Krankenkasse finanzierten Produkten oftmals um Standardware (ohne ansprechendes Design) handelt. Auch Zusatzfunktionen wie ein ausklappbarer Tisch werden häufig gestrichen. Derartige Extras können Sie bei Bedarf privat zahlen.
Pflegesessel auf Rezept Eine deutlich einfachere Variante ist der Pflegesessel auf Rezept. Diesen erhalten Sie immer dann, wenn der behandelnde Arzt ein derartiges Produkt als relevant für die Pflege beziehungsweise Reha ansieht. Wichtig hierbei ist, dass zuerst ein Rezept vom Arzt vorliegen muss und danach erst der Sessel gekauft wird. Ein Anspruch auf ein Wunschmodell besteht auch bei dieser Variante nicht. Die Kommunikation mit der Krankenkasse ist deshalb sehr wichtig, um eine Kostenübernahme zu erreichen.

Bei der Übernahme der Kosten für einen Pflegesessel elektrisch ist die Hilfsmittelnummer ausschlaggebend. Gesetzliche Krankenkassen zahlen nur dann, wenn ein Pflegesessel im Hilfsmittelverzeichnis mit einer entsprechenden Kennzahl vermerkt sind. Im Großen und Ganzen handelt sich hierbei um einen Pflegesessel Test in Bezug auf Stabilität, Qualität der Materialien sowie Funktionalität.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,81 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen